Lossetal-Stadion ist wieder freigegeben

Erstelt am: Dienstag, 11. Mrz 2121
Allgemeine News

Hallo liebe Mitglieder, Trainer, Übungsleiter,
es ist soweit: wir dürfen wieder unseren geliebten Sport – wenn auch nur eingeschränkt – nachgehen. Damit wir unsere zurückgewonnene „Freiheit“ nicht wieder verlieren, sind die folgenden Punkte dringend zu beachten:
Zunächst wird das Training für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 14 Jahren wieder aufgenommen.
Die Belegung eines Sportplatzes erfolgt durch maximal 20 Spieler (10 Spieler und ein Trainer pro Platzhälfte). Der von Danny Apel bereitgestellte Platzbelegungsplan ist für alle Mannschaften bindend.
Eltern und Zuschauer sind auf dem Sportgelände nicht zugelassen. Eine Ausnahme wird zunächst lediglich den Eltern der „Bambinis“ erteilt. Diese haben während des Aufenthalts auf dem Sportgelände einen Mund-/Nasenschutz zu tragen.
Körperkontakte müssen unterbleiben. Das Abklatschen, Begrüßen, Umarmen der anderen Teilnehmer an der Übungseinheit ist untersagt. Trainingseinheiten müssen kontaktfrei ohne Wettkampfsimulation und Spiele durchgeführt werden.
Die Umkleideräume im Stadion bleiben bis auf Weiteres verschlossen bzw. dürfen nicht genutzt werden. Ein Umziehen in Vorräumen etc. ist untersagt - ebenso Duschen! Die WCs dürfen genutzt werden, eine Reinigung mit Desinfektionsmittel (bitte sicherheitshalber mitbringen; sollten allerdings bereits zur Verfügung stehen) vor jeder Nutzung ist angesagt.
Bei ausnahmslos allen Trainingseinheiten muss eine Teilnehmer-/Gästeliste geführt werden. Bei Nicht-SVK07-Mitgliedern ist die Angabe der Adresse sowie einer Telefonnummer/E-Mail-Adresse erforderlich, ansonsten genügt der vollständige Name. Die Teilnehmerlisten verbleiben bei den Übungsleitern und müssen nur bei Bedarf herausgegeben werden - müssen dann aber auch schnell verfügbar sein!
Die Trainer/Übungsleiter sind die Hygiene-Beauftragten der entsprechenden Mannschaften und sind in der jeweiligen Trainingseinheit für die Einhaltung des Hygiene-Konzeptes verantwortlich.
Die Tore der Sportanlage müssen während des Trainingsbetriebes abgeschlossen sein. Die Trainer nehmen die Kinder/Jugendliche am Tor in Empfang und gehen mit Ihren Mannschaften gemeinsam auf das Gelände und schließen hinter sich das Tor ab. Hier ist auf die Abstandsregel von 1,5 – 2,0 Metern zu achten. Nach dem Trainingsbetrieb geht es genauso wieder zurück. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist vorgeschrieben und darf erst bei Betreten des Sportplatzes bzw. nach Verlassen der Sportanlage abgelegt werden.

Der Corona-Beauftragte der Sparte Fußball, Wolfgang Schräder, sowie die Spartenleitung wird in Stichproben die Einhaltung der vorgenannten Punkte kontrollieren. Bei Zuwiderhandlungen wird der Trainingsbetrieb der betroffenen Mannschaften sofort eingestellt.

Vorstand der Sparte Fußball und Corona-Beauftragter:

Dr. Manfred Benda; Thomas Erlbeck; Wolfgang Landeck; Wolfgang Schräder

Wolfgang Landeck
SV Kaufungen 07 - Fußball
Hier geht es zurück zum Archiv